Thomas Hugo

1970 geboren in Unna
1986-1989 Ausbildung zum Schilder- und Lichtreklamehersteller
1994-2000 Studium der visuellen Kommunikation an der Hochschule Niederrhein, unter anderem bei Prof. Manfred Vogel und Prof. Volker Lehnert, Abschluss: Diplom
Freischaffender Künstler, Grafik-Designer und Illustrator

Einzelausstellungen: Otmar Alt Stiftung, Hamm | Kunstverein Werne | Städt. Galerie Kamen | Galerie Schwebebalken, Glückstadt | Christuskirche, Düsseldorf / Ausstellungsbeteiligungen (Auszug): Museum für moderne Kunst, Pärnu (Estland), Gustav-Lübcke-Museum, Hamm | Museum Schloss Schwarzenberg | Haus der Kamener Stadtgeschichte, Kamen | Stadtgalerie Alter Turm, Niederkassel | Stadtgalerie im Hansesaal, Lünen | Städtische Galerie „sohle 1“, Bergkamen | Atelierhaus-Galerie A24, Bergisch Gladbach | Galerie Länge*Breite, Sylt | Fotogalerie Fabrik Heeder, Krefeld | Künstlerhaus Lauenburg/Elbe | Abtei Brauweiler, Pulheim | Art Kamen, Kamen

seit 2001 Mitglied REFLEX – Zusammenschluss freier Künstler in NRW



Die Lieblichen, Acryl/Leinwwand (3teilig), 90 x 130 cm, 2018


Ort – des Zufalls – erweckt das Leben
Farben – aufgetragen – bestimmen den Ton
Art – eines Jeden – ist stets eigen
Größe – als Maß – was heißt das schon

Inspiriert durch freies Spiel entstehen Atelierstillleben, die still leben, in allen Farben und Formen. Eine fabelhafte Utopie von Freiheit, Offenheit, Toleranz und Empathie. Nicht machbar, aber möglich.

Zusammenschluß freier Künstler in NRW