Schlagwort-Archive: Plastik

„Die Erschießung der Aufständischen“. Hommage à Francisco de Goya | Lünen

Ausstellung der Künstlergruppe REFLEX: „Die Erschießung der Aufständischen“. Hommage à Francisco de Goya.

Zur Eröffnung der Ausstellung am 6. Mai 2018 um 11:00 Uhr
laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich in die Stadtgalerie im Hansesaal der Stadt Lünen ein.

Begrüßung
Horst Müller-Baß, 1. Beigeordneter der Stadt Lünen

Einführung
Heinrich Behrens, Ausstellungskurator

Musikalischer Beitrag
Margarita Feinstein, Pianistin
Programm: Alice Samter – Eskapaden 3,
Ludmila Djuljeva – Fantasy Piece

Eröffnung: So. 6. Mai 2018, 11:00 Uhr
Laufzeit: So. 6. Mai. – So. 17. Juni 2018
Lokalität: Stadtgalerie im Hansesaal,
Kurt-Schumacher-Straße 41, 44532 Lünen

Zur Ausstellung erscheint ein 72-seitiger Katalog.

Weitere Informationen zum Projekt:
HIER KLICKEN

Veranstalter
Stadt Lünen, Kulurbüro

Stadtgalerie im Hansesaal/Öffnungszeiten
Mo – Do: 8.30-16:00 Uhr
Fr 8:30-12:00 Uhr
So 14-16 Uhr

Eintritt frei.

Natron in Ketten – Anne Deifuss & Joey Schmidt-Muller

 

Die Gemeinschaftsausstellung „Natron in Ketten“ der beiden REFLEX-Künstler Anne Deifuss und Joey Schmidt-Muller ist am
am 25. März 2018 um 11:30 Uhr im KettenSchmiedeMuseum in Fröndenberg an der Ruhr eröffnet worden.

Laufzeit der Ausstellung:  So. 25. März – So. 1. April 2018
Lokalität: KettenSchmiedeMuseum/Kulturschmiede, Ruhrstraße 12, 58730 Fröndenberg/Ruhr

Eröffnung: So. 25. März 2018, 11:30 Uhr
Begrüßung: Norbert Muczka, Förderverein Kulturzentrum Fröndenberg e.V.
Einführung: Wernfried Hübschmann, Dichter & Essayist

Weitere Infos zur Ausstellung unter:
www.joey-schmidt-muller.de  / www.anne-deifuss.de

KettenSchmiedeMuseum/Kulturschmiede

Öffnungszeiten
Montag, 26.03. bis Samstag, 31.03.: 16-18 Uhr
Sonntag, 01.04. & Montag, 02.04.: 10-16 Uhr
Dienstag, 03.04. bis Freitag, 06.04.: 16-18 Uhr
Samstag, 07.04. & Sonntag, 08.04.: 10-16 Uhr
und nach Vereinbarung

Impressionen von der Vernissage

natron 1
natron 2
natron 3
natron 4
natron 5
natron 6
natron 7
natron 8

Fotos: Timo Kasper, REFLEX

„Die Erschießung der Aufständischen“. Führungen durch die Ausstellung

Die REFLEX-Ausstellung „Die Erschießung der Aufständischen“ Hommage à Francisco de Goya ist bis zum 28. Februar 2018 im Haus der Kamener Stadtgeschichte zu sehen. Der Eintritt ist frei.

REFLEX-Künstler werden an folgenden Tagen in den Ausstellungsräumen des Hauses der Stadtgeschichte anwesend sein und durch die Ausstellung führen.

Sonntag, 11. Feb. 2018, 14 bis 17 Uhr
Sonntag, 18. Feb. 2018, 14 bis 17 Uhr
Sonntag, 25. Feb. 2018, 14 bis 17 Uhr

Impressionen | Vernissage | 1. Feb. 2018

1
5
4
2
3
6
8
7

Fotos: Patrick Opierzynski, REFLEX

„Die Erschießung der Aufständischen“. Hommage à Francisco de Goya | Kamen

Ausstellung der Künstlergruppe REFLEX: „Die Erschießung der Aufständischen“. Hommage à Francisco de Goya.

Zur Eröffnung der Ausstellung am 1. Februar 2018 um 19:30 Uhr
laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich in das Haus der Kamener Stadtgeschichte ein.

Begrüßung
Daniel Heidler, Kulturausschussvorsitzender der Stadt Kamen

Einführung
Heinrich Behrens, Ausstellungskurator

Musikalischer Beitrag
Margarita Feinstein, Pianistin

Eröffnung: Do. 1. Feb. 2018, 19:30 Uhr
Laufzeit: Do. 1. Feb. – Mi. 28. Feb. 2018
Lokalität: Haus der Kamener Stadtgeschichte,
Bahnhofstraße 21, 59174 Kamen

Zur Ausstellung erscheint ein 72-seitiger Katalog.

Eine Veranstaltung im Rahmen des 50-jährigen Jubiäums
der neuen Stadt Kamen.

Weitere Informationen zum Projekt:
HIER KLICKEN

Veranstalter
Stadt Kamen, FB Kultur
Rathausgalerie in Zusammenarbeit
mit dem Haus der Kamener Stadtgeschichte

Haus der Kamener Stadtgeschichte/Öffnungszeiten
Dienstag bis Donnerstag: 10-12 Uhr und 14-17 Uhr
Freitag: 10-12 Uhr
Sonntag: 14-17 Uhr und nach Vereinbarung

Die Ausstellung wird gefördert durch:

 

REIMUND KASPER | IM LAUFE DER ZEIT

Zur Eröffnung der Ausstellung „Im Laufe der Zeit“ mit Arbeiten von Reimund Kasper am 30. November 2017 um 19.30 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich in das Haus der Kamener Stadtgeschichte ein.

Begrüßung:
Hermann Hupe, Bürgermeister der Stadt Kamen

Einführung:
Thomas Hengstenberg, Ausstellungskurator

Musikalischer Beitrag:
Margarita Feinstein, Pianistin

Reimund Kasper stellt in dieser Einzelausstellung zahlreiche
künstlerische Arbeiten aus verschiedenen Werkphasen aus.

Eröffnung der Ausstellung: Do. 30. Nov. 2017, 19:30 Uhr
Lokalität: Haus der Kamener Stadtgeschichte,
Bahnhofstraße 21, 59174 Kamen
Laufzeit der Ausstellung: 1. bis 21. Dez. 2017

Veranstalter:
Stadt Kamen, FB Kultur
Rathausgalerie in Zusammenarbeit
mit dem Haus der Kamener Stadtgeschichte

Haus der Kamener Stadtgeschichte
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Donnerstag: 10-12 Uhr und 14-17 Uhr
Freitag: 10-12 Uhr
Sonntag: 14-17 Uhr und nach Vereinbarung

Information zur Ausstellung: Tel. 02307- 797427

Eintritt frei.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Führungen durch die Ausstellung
mit Reimund Kasper
finden statt am:

Sonntag, 3. Dez. 11-14 Uhr
Sonntag, 10. Dez. 15-17 Uhr

ART KAMEN 2016 | RÜCKBLICK

Die ART KAMEN ist endgültig angekommen. NRW hat eine Kunstmesse mehr. Der große Erfolg der internationalen Kunstmesse in der Kamener Stadthalle mit ca. 6.000 Besuchern an den drei Messetagen (1. bis 3. Oktober 2016) erfüllte alle Erwartungen und Hoffnungen des Veranstalters, der teilnehmenden Künstler und Galeristen. Die Künstlergruppe REFLEX, die Messeleitung und Organisatoren Reimund Kasper und Timo Kasper bedanken sich herzlich bei allen Künstlern, Galeristen, Kulturförderern und Unterstützern, die dieses besondere Kulturereignis in Kamen möglich gemacht haben.

FOTOSTRECKE

ak16-01
ak16-02
ak16-03
ak16-04
ak16-05
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

 

ART KAMEN 2016 | Messevideo | Full HD