Eckart Wendler

Geboren 1938 in Dortmund
1956-1960 Studium der Malerei an der FH Dortmund bei Gustav Deppe, Staatliche Schule für Kunst und Handwerk Saarbrücken bei Boris Kleint
1961-1963 Pädagogische Hochschule Dortmund: Lehrerstudium
1969-1976 Fachleiter für Kunsterziehung am Bezirksseminar für die Grund- und Hauptschulen in Hamm
1976-2001 Kunsterzieher am Gymnasium Hammonense, Hamm
Seit 2001 ausschließlich freischaffend tätig



Dächer 2013, Acryl auf Papier 60x 40


Ausstellungen (Auswahl)

1963 Galerie Soledades, Saarbrücken
1974 Galerie Cassiopoée, Lyon/Frankreich
1982 Kunstpavilion Soest
1983/1986/1989 Nora-Art-Gallery, Jerusalem/Israel
1988 Gustav-Lübke-Musum, Hamm
1991 Wilhelm-Morgner-Haus, Soest
1994 Galerie Artists Unlimited, Bielefeld
1998 Stadtgalerie, Hamm
2000 Galerie Kulturzentrum Aug. Everding, Bottropp
2006 Artothek, Dortmund, Kath. Akademie Schwerte
2008 Gustav-Lübke-Museum, Hamm
2009 Haus Opherdicke, Kreis Unna
2013 Galerie Mensa, Hamm
2015 15 Jahre REFLEX, Kamen
2018 „Die Erschießung der Aufständischen“ Hommage à Francisco de Goya. REFLEX-Ausstellung im Haus der Kamener Stadtgeschichte und im Hansesaal der Stadt Lünen

Seit 1962 zahlreiche Ausstellungsbeteiligungen u. a. im Kreiskunstverein Beckum-Warendorf und der Gruppe REFLEX, Kamen | Arbeiten im öffentlichen und privaten Sammlungen



Linien verbinden 1989, Acryl auf Leinwand 50x70



Natur und Geometrie I 2012, Acryl auf Papier 60 x 40



Natur und Geometrie II 2012, Acryl auf Papier 60 x 40



Natur und Geometrie III 2012, Acryl auf Papier 40 x 60

Zusammenschluß freier Künstler in NRW