Andrea Peckedrath

1961 geboren in Hamm/Westf.
1981 – 1983 Lehramtsstudium
1983 – 1989 Studium FH Design Examen bei Prof. Escher
1988 Stipendium der Aldegrever Gesellschaft, Atelier de Séguret/Provence

Mitgliedschaften:
Gründungsmitglied des Hammer Künstlerbundes
Reflex, Zusammenschluss freier Künstler in NRW

Seit 1990 zahlreiche nationale u. internationale Ausstellungen und Beteiligungen an Gemeinschaftsausstellungen und Projekten.

Das Arbeitsstipendium in der Provence beeinflusste das Schaffen. Es entstehen Bilder aus Naturmaterialien wie Erde, Asche, Sand und Gesteinsmehlen. Der beinahe objektartige Charakter der Bilder bekommt durch Einritzungen, die die unteren Malschichten wieder sichtbar werden lassen, eine archaisch anmutende grafi sche Ebene. Die rau gestaltete Oberfläche kennzeichnet auch die keramische Arbeit.

Gesellschaftspolitische Themen werden immer wichtiger.



Großes Theater, Asche und Gesteinsmehl, 90 x 240 cm (zweiteilig), 2018

Zusammenschluß freier Künstler in NRW